Schlagwort-Archive: Ziemlich sonnig

Predelp – Uomo del Prüch – Bassa di Söu – Le Pipe – Lei di Chiera – Chiera – Nei Pini – Lurengo

Gesamtstrecke: 12810 m
Maximale Höhe: 2647 m
Minimale Höhe: 1327 m
Gesamtanstieg: 1074 m
Gesamtabstieg: -1412 m
Total time: 05:01:15
Herunterladen

Zeneggen – Diepja – Moosalp – Stand – Breitmatte – Ronalp – Zenhäusern

Die Moosalp ist ein sehr schönes Gebiet zum Schneeschuhlaufen. Immer schöne Spuren im Wald und auf den offen Moorflächen. Tolle Sicht auf das Weisshorn und auf der anderen Seite zur Mischabelgruppe mit dem grössten Berg der Schweiz – dem Dom. Mit Öv gut erschlossen zum Skilift in Törbel/Z Niwwu, Postauto von Visp nach Zeneggen und via Bürchen zum Chalte Bode mit dem Sessellift oder ganz nach oben mit dem  Alpuschnaager.

Gesamtstrecke: 14087 m
Maximale Höhe: 2114 m
Minimale Höhe: 1365 m
Gesamtanstieg: 883 m
Gesamtabstieg: -775 m
Total time: 04:08:09
Herunterladen

Grindelwald – Chiemattenhubbla – Alp Grindel – First – Baach – Räckholtertor

Kalt – sehr kalt im Schatten des Wetterhorns. Gemütlich zur First gequert – in der wärmenden Sonne. Sanfter Abstieg im Neuschnee von Baach bis an den Ortsrand. Interessante Wolken-Fetzen an EMJ dem Berner Dreigestirn.

Gesamtstrecke: 19877 m
Maximale Höhe: 2277 m
Minimale Höhe: 1030 m
Gesamtanstieg: 1185 m
Gesamtabstieg: -1376 m
Total time: 06:01:48
Herunterladen

Buffalora – Jufplaun – Döss dal Termel – Fuorcla del Gal – Cima del Serraglio

Die erste Tour der Saison. Viel Schnee so viel wie noch nie auf meinen Touren hier in der Gegend.  Und noch erstaunlicher keine Spuren – gar keine, also musste ich selber eine ziehen.
 
Im Osten den Piz Daint und im Westen den Munt Buffalora habe ich schon erklommen. Deshalb heute ein Ausflug nach Süd-Westen an die Landes Grenze.
 
Alternativ der Aua da Murtaröl nach, flach über den Jufplaun, hoch auf den Rücken des Cima del Serraglio.Kurz nach Punkt 2633 die Schlüsselstelle eine 6-8 Meter hohe Wächte durchwühlen um weiter zu kommen. Dabei habe ich ein Stock gebrochen :-) 
Dann war die Luft draussen und ich habe am Punkt 2644 umgekehrt.Zurück durch tiefen kräfteraubenden Pulverschnee.
Ein tolle einsame Tour bei herrlichem Wetter.
 
WT3 nur die Schlüsselstelle.
 

Gesamtstrecke: 14404 m
Maximale Höhe: 2643 m
Minimale Höhe: 1966 m
Gesamtanstieg: 707 m
Gesamtabstieg: -707 m
Total time: 05:41:34
Herunterladen

Weglosen – Leiteren – Hinterofen – Untersihl – Obersihl – Sihlseeli – Saaspass – Schwialppass – Richisau – Timmerwald – Klönstalden – Vorauen

Gesamtstrecke: 21042 m
Maximale Höhe: 1887 m
Minimale Höhe: 854 m
Gesamtanstieg: 1376 m
Gesamtabstieg: -1565 m
Total time: 05:40:18
Herunterladen

Mattmark – Ofental – Jazzilücke – Passo di Cingion – Antronapass – Passo di Saas – Börter – Furggtälli – Heitbodme

 

Gesamtstrecke: 17025 m
Maximale Höhe: 3080 m
Minimale Höhe: 2194 m
Gesamtanstieg: 1185 m
Gesamtabstieg: -1068 m
Total time: 05:05:54
Herunterladen