Schlagwort-Archive: Habkern

Habkern – Blossmoos – Grüenebergpass – Traubach – Troge – Chrinde – Hohgant West – Wimmisgütsch – Widderfeld

Traumwetter, mit viel Neuschnee im Berner Oberland.

Starte in Habkern. Erst 10 Minuten auf Asphalt bis kurz vor dem Blossmoos dann beginnt der Spass. Die Sonne wärmt die Luft und die Spur zum Grüenebergpass ist wie puderweich. Vom Pass geht es Richtung Traubach/Troge – das ist Schneeschuhgelände wie aus dem Bilderbuch. Offener Nadelwald, sanft gewellt ab und zu Sicht zu den grössten Bernern. Bei froh das ich ein Spur habe. Zwei Läufer haben eine gute Line durch den gut 30 hohen  Pulverschnee gezogen. Die Sonne brennt der Schweiss strömt in Massen. Ich erreiche den Grat über der Chrinde. Von hier hat man Sicht in die Weite des Mittellandes zum Jura.  Über eine kurz ausgesetzte Wächte erreiche ich den Gipfelaufbau des Hohgant West. Der schneearmen Rücken zum Wimmisgütsch schnell erklommen. Herrliche Aussicht – ringsum. Pause – erholen – geniessen.

Dann weiter zum Gipfel des Widderfeldes (2069 m). Von unten steigt eine Schneeschuhläuferinnen zum Gipfel – sie kommt vom der Steinigi Matte. Ambitioniert… Ich habe heute die Kraft zum queren nach Osten nicht. Gehe zurück nach Westen der Ausstiegspur folgend. Traversiere von Punkt 1869 untern dem Troghorn/Arnigrat dann bergab zur Grüenebergpassstrasse.

Zügig am Trogemoos vorbei, durchs Blossmoos  auf der aperen Strasse  nach Habkern. Hier habe ich gut eine halbe Stunde Zeit für ein Tee im Alpenblick bevor der Bus nach Interlaken West fährt.

Fazit: Wetter, Neuschnee, Landschaft vom feinsten. So macht  Schneeschuhlaufen Spass.

Gesamtstrecke: 16313 m
Maximale Höhe: 2046 m
Minimale Höhe: 1118 m
Gesamtanstieg: 1076 m
Gesamtabstieg: -1076 m
Total time: 05:07:22
Herunterladen

Habkern – Grüenebergpass – Seefeld – Sibe Hängste – Grüeneberg – Fall – Innereriz

Gemütlich zum Grüenebergpass. Die Route durch das Seefeld ist markiert. Sehr schön durch offenen Wald und immer Sicht auf die Kette der Berner Alpen. Auf tragendem Schnee über Karstfelder zu den Sibe Hängste. Bis zu Grat sehr warm, oben dann erfrischender Wind. Genussvoll in einem grossen Bogen durchs Obere Seefeld in Falltal. An mehreren Nassschneelawinen vorbei ins Eriz. Bei der Wettersituation besser zurück nach Habkern gehen.

Gesamtstrecke: 18784 m
Maximale Höhe: 1928 m
Minimale Höhe: 1039 m
Gesamtanstieg: 1215 m
Gesamtabstieg: -1294 m
Total time: 06:22:08
Herunterladen

Niederhorn – Güggisgrat – Burgfeldstand – Gemmenalphorn – Gemmenalp – Chromatta – Habkern

Erst leicht zum ersten :- ) und zweit Gipfel. Dann Spurlos bis zur Aufstiegsroute zum Gemmenalphorn. Steil auf  guter Spur zum Gipfel. Quer bis zum Oberberg wieder unberührter Schnee. Dann in  Pulverschnee bis zur Skipiste bei Habkern.  Super Tag!

Gesamtstrecke: 12654 m
Maximale Höhe: 2048 m
Minimale Höhe: 1113 m
Gesamtanstieg: 461 m
Gesamtabstieg: -1269 m
Total time: 04:04:59
Herunterladen

Kemmeribodenbad – Schräpfeberg – Ällgäuli – Widegg – Schwendiegg

2016-03-10

Sehr streng – Schräpfeberg – Ällgäuli ohne Spur mit 120cm Schnee davon 80cm Neuschnee

IMG_2638 IMG_2640

Gesamtstrecke: 16526 m
Maximale Höhe: 1800 m
Minimale Höhe: 977 m
Gesamtanstieg: 1140 m
Gesamtabstieg: -1052 m
Total time: 07:09:32
Herunterladen 615-544-2308