Loco – Niva – Vosa – Pila – Intragna

Über Auffahrt – sechs Tage mit meiner Frau im Tessin.
Oder ein sehr warmer Frühsommer  in der Südschweiz.

Erster Tag.
Die Via delle Vose. Von Loco im Onsernonetal wandern wir erst steil bergab zur Brücke über den Isorno. Hier begegnen wir einer Gruppe MTB Fahrer  – ein wilder Ritt von Costa – nicht alle sind so geschickt wie die Führer…  Wir wandern durch die Wälder nach Vosa und Pila. Hier machen wir ein Umweg zur Mühle im am Riale di Mulitt. Auf den  glatten Felsen unter der Mühle geniessen wir die Sonne und den Tag.  Die Sonne scheint bis 15.20 in den Graben, wir nützen die zeit voll aus und gehen dann weiter nach Intragnia. Wir lassen den Tag ausklingen mit Sicht über das unter Centovalli, auf der Terrasse der Bäckerei bei der Post.

Gesamtstrecke: 6561 m
Maximale Höhe: 690 m
Minimale Höhe: 335 m
Gesamtanstieg: 450 m
Gesamtabstieg: -800 m
Gesamtzeit: 02:15:35
Download file: 2020-05-20-Logo-Intragna.gpx