Schlagwort-Archive: Wind

Rigi – Kulm – Staffel – Rotstock – Schild – Dosse – Scheidegg – Twäriberg – Buosigerbann – Goldau

Geschlossene Schneedecke von Rigi Kulm bis fast zum Twäriberg – immer schön die Nordseeseite gesucht. Abstieg Twäriberg – Buosigerbann – Goldau einige ausgesetzte Stellen mit Ketten gesichert und eine Leiter über einen Fels. Auf der Karte sieht der Weg harmloser aus, nicht zu empfehlen bei Schnee und/oder Eis. Ich wusste was mich erwartet.

volle Distanz: 11719 m
Maximale Höhe: 1745 m
Minimale Höhe: 1164 m
Gesamtanstieg: 508 m
Gesamtabstieg: -1089 m
Gesamtzeit: 03:27:03
Download

Urseren – Hospental – Winterhorn – Pizzo d’Orsino – Orsino

Ein grosser Teil durch das aufgegebene Skigebiet, der Skilift steht noch. Heute war ein Geb Inf Kompanie (120 Mann) mit Schneeschuhen am Mittleren Berg. Oben nur 3 Tourenskifahrer. Der Südost Grat zum Gipfel ist ziemlich ausgesetzt. Wenn die Verhältnisse stimmen würde ich direkt aufsteigen durch die Abfahrtsspuren knapp nördlich vom Gipfel zum Grat. Richtung Westen war eine klare Trittstufenaufsteigsspur im tiefen Schnee, sonst wäre ich dort nicht runter – stolpern verboten.

volle Distanz: 12694 m
Maximale Höhe: 2631 m
Minimale Höhe: 1454 m
Gesamtanstieg: 1217 m
Gesamtabstieg: -1217 m
Gesamtzeit: 04:33:45
Download

Starkenbach – Alp Selun – Selamatt – Rossweid – Alt St. Johann

Schnee ab der unteren Waldgrenze. Gefahrenstellen sind schon abgerutscht. War nicht so fit heute deshalb etwas kurz. Ansonsten ist diese Gegend immer eine Tour wert. Einsam, vielfältig, Varianten mit Tiefblicken zum Walensee abseits der Mainstream Route auf den Selun. Gocht, Nägeler, Schären, Wart sind machbare Ziele

volle Distanz: 14376 m
Maximale Höhe: 1788 m
Minimale Höhe: 894 m
Gesamtanstieg: 994 m
Gesamtabstieg: -994 m
Gesamtzeit: 04:41:44
Download

Obermutten – Muttner Höhi – Muttner Horn – Feil – Ratitsch – Salouf – Oberhalbstein – Surses

Super Postauto-Service von Thusis  bis Obermutten oben durch Meter hohen Schneekanal bis zum Restaurant (Postauto am Vortag reservieren).
Viel Neuschnee, Sonne pur, einsame Tour. Tolle Waldpartie nördlich auf die Muttner Höhi.
Der Cher im Aufstieg zur Muttner Alp ist nicht 100% sicher.  Wahrscheinlich sicher ist der Direktaufstieg durch den Wald. Auf das Muttner Horn ist der Südostgrat  sicher.  Auf dem Grat zum Feil türmten sich mächtige Wächen auf – gehbar aber sehr streng. Deshalb stieg ich nicht weiter zum Curver Pintg da Taspegn. Gemütlicher Abstieg von Ratitsch auf Waldstrassenspur nach Salouf.

volle Distanz: 18856 m
Maximale Höhe: 2480 m
Minimale Höhe: 1259 m
Gesamtanstieg: 866 m
Gesamtabstieg: -1467 m
Gesamtzeit: 07:04:16
Download

Müfaits – Döss At – Crap Nair – Piz Dora – Las Chunas – Muntet – Alp Sadra – Fuldera – Val Müstair

Sonne pur, schön Spur bergauf – mit starkem Westwind auf den Graten.  Eigentlich wollte ich noch via Piz Chazfora auf den Piz Turettas.  Wegen des Sturmes brach ich das Vorhaben am Lai da Chazfora ab. Unten durch den Wald  ist der direkt Abstieg sehr ruppig/zerfahren, deshalb wählte ich die Nordkehre auf dem Waldweg – und bin so sehr angenehm nach Fuldera Dora abgestiegen. 

volle Distanz: 14674 m
Maximale Höhe: 2934 m
Minimale Höhe: 1632 m
Gesamtanstieg: 1247 m
Gesamtabstieg: -1361 m
Gesamtzeit: 05:06:49
Download

Moosalp – Törbeltälli – Augstbordhorn – Chumminilicke – Augstbordgrat – Dreizehntenhorn – Rots Tälli – Augstbordstaffel – Schalb

Schöner Grat – Wildes Tal. Ausgezeichnete Sicht auf die Mischabelgruppe mit Dom, Täschhorn, Nadelhorn und den Balfirn.  Start und Ziel ist sehr gut mit dem ÖV erschlossen.

 Ö

volle Distanz: 15811 m
Maximale Höhe: 3029 m
Minimale Höhe: 1869 m
Gesamtanstieg: 1291 m
Gesamtabstieg: -1468 m
Gesamtzeit: 07:03:04
Download