Schlagwort-Archive: St.Antönien

Partnun – Plasseggen – Gruobenpass – Tilisunahütte – Sulzfluh – Gemschtobel – Ganda – Carschinafurgga – Carschina – Meierhofer Älpli – St. Antönien

Eine stimmige Runde. Herrliche Karstlandschaften nördlich der Sulzfluh und die Ostseite der Wiss Platte. 

 

volle Distanz: 25024 m
Maximale Höhe: 2780 m
Minimale Höhe: 1418 m
Gesamtanstieg: 1462 m
Gesamtabstieg: -1805 m
Gesamtzeit: 06:46:09
Download

Ascharina – Aschariner Alp – Hasenflüeli – Eggberg – Meder – Holzboden – St. Antönien

Plus zwei Meter Schnee, bin nur mühsam von der aperen Kantonsstrasse auf die Scheedecke gekommen.  Einsam durch das Alpbachtal hoch.  Nah am Bachlauf gehen die Lawinen vom Eggberg gleiten bis 50 Meter an den Bach heran.  In grossem Bogen Richtung Hasenflühli. Dort kletterten heute 20 Leute hoch deshalb ging ich daran vorbei. Schöner Grat zum Eggberg und breiter Hang problemlos herunter zur Engi. 

volle Distanz: 11232 m
Maximale Höhe: 2323 m
Minimale Höhe: 1329 m
Gesamtanstieg: 1030 m
Gesamtabstieg: -945 m
Gesamtzeit: 04:14:21
Download

Saaser Alp – Geisshorn – Saaser Calanda – Rätschenhorn – Gafier Platten – Gafier Joch – Gafiersee – Gargäller Joch – St. Antönier Joch – Riedkopf – Ronggspitz – St. Antönien

volle Distanz: 21140 m
Maximale Höhe: 2681 m
Minimale Höhe: 1463 m
Gesamtanstieg: 1553 m
Gesamtabstieg: -1976 m
Gesamtzeit: 08:43:24
Download

St.Antönien – Chrüz – Stelserberg

volle Distanz: 15195 m
Maximale Höhe: 2207 m
Minimale Höhe: 653 m
Gesamtanstieg: 1061 m
Gesamtabstieg: -1886 m
Gesamtzeit: 05:08:32
Download