Schlagwort-Archive: Garmin

Weissbad – Melchuelisspitz – Klosterspitz – Wasserschaffen – Kronberg – Chlepfhütte – Jakobsbad

Viel Schnee und Sonne ab dem Talboden. Einsam bis zur Scheidegg dann auf dem Winterwanderweg zum Kronberg und zurück nach Jakobsbad. Ab Chlepfhütte wieder mit eigener Schneeschuhspur.

volle Distanz: 17442 m
Maximale Höhe: 1660 m
Minimale Höhe: 808 m
Gesamtanstieg: 1068 m
Gesamtabstieg: -1009 m
Gesamtzeit: 05:05:29
Download

Gspon – Scheidbode – Wyssgrat

Eine Tour an der Sonne, die Ausrichtung des Grates ist optimal nach Süden. Das ist angenehm bei der Kälte die heute herrscht. Die Schlüsselstelle ist gleich nach dem Ende des Skiliftes. Der Hang unter den Fels ist kurz aber 35° steil und die Mulden mit Triebschnee gefüllt. Zum Glück ist der letzte Durchgang zum Grat vom Wind ausgeblasen und sehr griffig. Der Rest des Grates zum Gipfel ist problemlos und ein Genuss.

volle Distanz: 9881 m
Maximale Höhe: 2882 m
Minimale Höhe: 1887 m
Gesamtanstieg: 1079 m
Gesamtabstieg: -1079 m
Gesamtzeit: 04:38:12
Download

Zeneggen – Diepja – Moosalp – Stand – Breitmatte – Ronalp – Zenhäusern

Die Moosalp ist ein sehr schönes Gebiet zum Schneeschuhlaufen. Immer schöne Spuren im Wald und auf den offen Moorflächen. Tolle Sicht auf das Weisshorn und auf der anderen Seite zur Mischabelgruppe mit dem grössten Berg der Schweiz – dem Dom. Mit Öv gut erschlossen zum Skilift in Törbel/Z Niwwu, Postauto von Visp nach Zeneggen und via Bürchen zum Chalte Bode mit dem Sessellift oder ganz nach oben mit dem  Alpuschnaager.

volle Distanz: 14087 m
Maximale Höhe: 2114 m
Minimale Höhe: 1365 m
Gesamtanstieg: 883 m
Gesamtabstieg: -775 m
Gesamtzeit: 04:08:09
Download

Brunni – Furggelen – Leimgütsch – Tschalun – Ibergeregg – Müsliegg – Ijenwald

Eine Tour der anderen Art. Schneefall und Schneesturm, keine Überraschung die Wanderung ist so geplant, das Wetter so erwartet. Die Route kenne ich sehr gut.   

                      

volle Distanz: 16549 m
Maximale Höhe: 1530 m
Minimale Höhe: 1082 m
Gesamtanstieg: 891 m
Gesamtabstieg: -876 m
Gesamtzeit: 05:06:30
Download

Saas Fee – Haltuwald – Hannigalp – Üssere Wald – Wildi

Steil hoch und sanft runter. Das Wetter war viel besser als angesagt. Kein Wind und kaum Wolken. Die Ersten 150 Höhenmeter wenig Schnee und viel Eis. Eisen unter den Sohlen war ein Vorteil. Hannig ist die Sonnenseite von Saas Fee – über die Jahreswende.

volle Distanz: 11485 m
Maximale Höhe: 2331 m
Minimale Höhe: 1787 m
Gesamtanstieg: 654 m
Gesamtabstieg: -654 m
Gesamtzeit: 03:02:04
Download

Grindelwald – Chiemattenhubbla – Alp Grindel – First – Baach – Räckholtertor

Kalt – sehr kalt im Schatten des Wetterhorns. Gemütlich zur First gequert – in der wärmenden Sonne. Sanfter Abstieg im Neuschnee von Baach bis an den Ortsrand. Interessante Wolken-Fetzen an EMJ dem Berner Dreigestirn.

volle Distanz: 19877 m
Maximale Höhe: 2277 m
Minimale Höhe: 1030 m
Gesamtanstieg: 1185 m
Gesamtabstieg: -1376 m
Gesamtzeit: 06:01:48
Download