Schlagwort-Archive: Bassa di Nara

Molare – Bassa di Nara – Motto Crostel – Mottarone – Pizzo di Nara – Croce del Mottarone – Cambra – Bosco Negro – Cancori – Altaniga – Leontica

Mit Privat-Postauto von Faido Richtung Molare – nicht das erste Mal.  Der Schnee war bei -10 Grad pickelhart gefroren.  Bei Neuschnee ist die Schlüsselstelle die Passage am Zusammenfluss von Ri di Stou und Croarescio, heute kein Problem Wächten und Wasser waren hart gefroren. Weiter ist die Bassa di Nara heikel steil. Knapp Links und Rechts des Passes waren aktuelle Schneerutsche zu sehen. Der Aufstieg zum Mottarone ist steil aber beruhigend breit. Ärgerlich lärmende Schneemobile nutzen die Alpe de Crastumo bis hoch zum Motto Crostel als Renn- und Freizeitpark. (Das selbe Übel sah ich letzen Frühling, im Val di Campo bis zum Passo di Gana Negra). Der obere Teil des Skigebietes von Nara ist nur am Wochenende in Betrieb. Bis Foppa sah ich keinen Menschen.

volle Distanz: 15887 m
Maximale Höhe: 2283 m
Minimale Höhe: 874 m
Gesamtanstieg: 967 m
Gesamtabstieg: -1587 m
Gesamtzeit: 05:14:36
Download