[fc-user:7292]

Kurt Salzmann
aus Embrach, Schweiz

Ich fotografiere seit 1974.

Beim Fotografieren von unscheinbaren Details tauche ich in eine andere Welt ein und geniesse diese.

Quam multa vident pictores in umbris et in eminentia, quae nos non videmus. Cicero

Meine erste Erfahrung mit der Fotografie machte ich noch im Vorschulalter. Ich fand auf dem Dachboden eine Agfa Box (eine schwarze Kiste, circa 20x15x15 cm gross mit zwei Suchern, einer Klappe, einem Auslöser und zwei Handkurbel) damit habe ich ein paar Fotos (das Filmmaterial war rar und teuer) gemacht, leider sind die nicht mehr erhalten.
In der Schulzeit habe ich mit Billigkameras (110er Filme) Bilder gemacht. Von da gibt es noch Bilder, echte Kunst, aber ich werde zum Wohle aller diese nicht in der FC veröffentlichen.
Danach kam eine Schaffenspause von ein paar Jahren.
Nach der Schule war ich in den USA auf Reisen (90 Tage mit 300 Dollar!) und -wichtig- ohne Fotoausrüstung. Eine sehr eindrückliche Erfahrung aber eben schwer weiterzugeben.
Und trotzdem habe ich 5 Jahre später eine Weltreise (14 Monate)ohne Fotoausrüstung begonnen. Erst nach acht Monaten habe ich mir wieder eine Billigkamera (110er Film) zugelegt. Und nach der Rückkehr wusste ich, ich muss noch mal rundherum mit einer anständigen Fotoausrüstung.
Und hier beginnt meine Spiegelreflexkamerageschichte. Es war die Canon A-1 mit 35-105 mm Zoom dazu Kodachrome 64 Filme. Nach einer Versuchphase mit Ratschlägen von einem Kollegen ging es los. 18 Monate, 45 Länder, 50 Filme, 1200 mehr oder weniger brauchbare Dias.
Auf einer weiteren Reise nach Süden ist die Canon dann an der westaustralischen Küste in den Felsen zerschellt. Nach ungefähr 4000 Bildern das Ende meiner Canon A-1.
Wieder zu Hause habe ich mir eine Minolta 7xi geleistet mit 35-105 mm Autofokus Zoom. Aber irgendwie schlief das grosse Knipsen ein. Nur noch kleinformatige Papierabzüge von der Familie entstanden.
Erst der Anfang meiner Computerzeit 1998 hat wieder mehr Schwung in die Geschichte gebracht. Am Anfang stand das Digitalisieren und Nachbearbeiten meiner alten Dias.
2000 kam dann eine erste Digitalkamera dazu, die Kodak DC 280. Mit dieser habe ich circa 7000 Bilder aufgenommen. Seit 2002 benutze ich eine Canon G2(bis heute). Aus nostalgischen Gründen erweiterte ich meinem Besitz im gleichen Jahr um eine Canon A-1. Im Frühling 2003 kaufte ich mir meine erste digitale Spiegelreflexkamera - die Canon EOS 10D mit Canon EF 50mm f/1.8 II. Ergänzt habe ich meine Ausrüstung mit den Gläsern: Canon EF 70-200mm f/2.8 L IS USM; Canon EF 24-105mm f/4 L IS USM; Tamron SP 180mm f/3.5 Di LD Macro;
Ich fotografiere aus Spass ich kenne die Grundlagen der Fototechnik verbeisse mich aber nicht darin. Natürlich möchte ich gute Fotos machen die anderen Menschen gefallen. Doch immer mehr ist für mich das Suchen und Entdecken von Motiven im Alltag das Ziel meiner fotografischen Aktivität.
Ein digitales Photo ist die eindrucksvollste Art der Darstellung von Nullen und Einsen... Ich habe auf verschieden eigenen und fremden Seiten im Internet +/- 20000 Bilder online. Ab und zu findet sich dafür ein Käufer.
Buchtipps zum Thema Fotografie: Fünf Bücher und 6 Bücher Ein Zitat aus diser Sammlung. "Wenn man selbst fotografiert, lernt man verstehen, warum der Fotograf zur gleichen Zeit identifiziert und isoliert, und damit zensiert." Susan Sontag.
Ich interessiere mich neben der Fotografie für Kunst und Architektur. Stichworte: Jean Tinguely, Daniel Depoutot, Wassily Kandinsky, Celestino Piatti, Bruno Taut, Walter Gropius, Max Bill, Johannes Göderitz, Hans Finsler und viele mehr. Ich arbeite als Hausmann. Von Beruf bin ich Koch. Verheiratet ein Kind.

Kurt Salzmann


Profilbild 5.7.2003 von Marita Kuhlmann Danke Marita!



Meine Homepage: http://www.salzmaenner.ch/
Meine Fotos


Profil Anmerkungen 1
Profil Anmerkungen 2
Profil Anmerkungen 3